Blick und Swisslos lancieren 2. Schweizer Schieber-Meisterschaft

Nach der ersten Durchführung der Schweizer Schieber-Meisterschaft von Blick und Swisslos im letzten Jahr, an der über 16’000 Personen teilgenommen haben, kommt es nun zur zweiten Ausgabe. Die Qualifikationsphase startet am 16. Oktober 2018 online auf Jass.ch. Das grosse Finalturnier findet am 17. November 2018 in Zug statt und wird auf Blick.ch live übertragen.

Die hohe Teilnehmerzahl des letzten Jahres hat gezeigt: Jassen bewegt die Schweiz. Deshalb suchen die Blick-Gruppe und Swisslos auch in diesem Jahr die Schweizer Meisterin oder den Schweizer Meister im Schieber. Die 2. Schweizer Schieber-Meisterschaft beginnt mit täglichen Qualifikationsturnieren, die vom 16. Oktober bis 4. November 2018 online auf Jass.ch ausgetragen werden. Während den insgesamt 20 Spieltagen werden auf der von Swisslos betriebenen Internet-Jassplattform täglich fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das grosse Finalturnier in Zug gesucht – an den beiden Trumpf-Sonntagen (21. und 28. Oktober) sogar 15 Personen. Mitspielen können Jassbegeisterte ab 18 Jahren.

Die insgesamt 120 Finalistinnen und Finalisten treten am 17. November 2018 am grossen Finalturnier im Theater Casino Zug gegeneinander an. Moderiert wird der Anlass von der TV-Moderatorin Sara Bachmann. Blick.ch überträgt den Finaltisch, also das Spiel der besten vier Jasser am Ende des Tages, live. Für die Finalisten winken Preise im Gesamtwert von mehr als 75’000 Franken. Als Promi-Jasser sitzen Linda Fäh, Roman Kilchsperger, Arnold Forrer und Bruno Kernen zusätzlich mit am Jasstisch. Ebenfalls dabei sein wird Ruedi Felber, der als 1. Schweizer Schieber-Meister bereits für das Finalturnier gesetzt ist.

Felix Bingesser, Chefredaktor Blick Sport: «Der Erfolg der ersten Ausgabe im letzten Herbst hat uns ausserordentlich gefreut und gezeigt, dass wir mit der Schieber-Meisterschaft eine Lücke gefüllt haben. Jassen ist ein fester Teil der Schweizer Kultur, deshalb engagiert sich Blick auch in diesem Bereich. Wir sind stolz, in Zusammenarbeit mit Swisslos bereits die zweite Schweizer Jass-Königin oder den zweiten Schweizer Jass-König im Schieber zu küren.»

Rolf Kunz, Leiter Marketing Swisslos: «In fast allen Bereichen gibt es Meisterschaften, nur im Jassen gab es bis vor einem Jahr noch keine. Wir freuen uns nun bereits auf die zweite Ausgabe der Schweizer Schieber-Meisterschaft. Dank unserer Jassplattform Jass.ch haben erneut alle die Möglichkeit, sich einen Finalplatz zu ergattern und um die Krone zu jassen.»