Testbericht: Mit Mandarinen-, Erdbeeren-, Kiwi- und Bananenkarten jassen

Ich mache Trumpf Kiwi! Oder soll ich doch besser Bananen oder Mandarine machen? So kann es tönen, wenn Sie mit den Mandarin-Jasskarten einen Jass klopfen wollen. Wir haben ein Testexemplar der Mandarin-Jasskarten erhalten.

Hergestellt in Winterthur

Die Mandarin-Jasskarten sind eine Neuentwicklung von Denise Burghard. Sie betreibt in Winterthur ihr Grafikbüro «Mandarin Design GmbH». Da Burghard eine begeisterte Jasserin ist, wollte sie «schon lange ein eigenes Jasskarten Set illustrieren.» Im Jahr 2017 hat sie schliesslich Nägel mit Köpfen gemacht und sich Zeit genommen ein eigenes Jassset zu entfernen. Angelehnt an Ihr Unternehmensnamen entstanden so die «Mandarin Jasskarten».

Kiwi, Banane, Erdbeeren und Mandarine sind Trumpf

Dabei hat Sie sich die Deutschschweizer Jasskarten als Vorbild genommen und die Motive durch Früchte ersetzt. Die Eicheln wurden zu Kiwis, die Rosen zu Bananen, die Schilten zu Erdbeeren und die Schellen zu Mandarinen. Da ihr Hund Chikai immer ein Teil ihres Grafikbüros war, wurde es zu ihrem Masskottchen und damit Teil der Jassfarbe Mandarinen. Bei den anderen Farben wählte Sie ein jeweils passendes Tier.

Rätsel um den Eichlen Ober

Bei der Gestaltung der Jasskarten ist ihr dabei ein spannendes Detail aufgefallen: Und zwar beim Eichel Ober. Der ist der einzige der von links nach rechts schaut – bei allen anderen Ober ist es umgekehrt: «Ich habe alle Jasser die ich kenne gefragt und niemand konnte mir eine Antwort geben. Allen ist das nicht mal aufgefallen.» Mehr dazu finden Sie in unserem Blog «Warum schaut der Eichlen-Ober nach rechts?».

Hand- und Swissmade

Bei der Entwicklung ihrer Manadrin-Jasskarten hat sich Burgard keine Mühe gescheut. Sämtliche Karten Sie handgefertigt: Neben der Gestaltung liess sie die Jasskarten drucken, und schnitt diese mit ihrem Plotter aus. Dies führt dazu, dass die Jasskarten etwas dicker sind als gewöhnlich. Ausser teilweise beim Mischeln ist dies aber kein Nachteil. Im Gegenteil: Die Jasskarten sind hochwertig und lassen sich nicht so rasch verbiegen.

Bestellung via Mandarin Design

Das Jasskartenset besteht aus 36 Jasskarten, zusätzlich gibt es 3 Hilfekarten die u.a. eine Übersicht der Weispunkte oder der Slalommöglichkeiten aufzeigt. Wenn Sie ein Mandarin-Jasskarten bestellen möchten, können Sie auf der Website von Mandarin Design GmbH tun.